THC Was geht ab  

Heute47
Gestern139
Woche705
Monat3340
Total880517

Besucher IP 54.144.16.135 Visitor Info : Unknown - Unknown

Was geht ab ??

Guests : 5 guests online
   

Login Form  

   

Der Tag danach .....

17.03.11: Der grosse Eröffnungsrun ist vorbei, die Ufer sind leer, und wenn man(n) die Anzahl Fischer gesehen hat, welche am ersten Tag der Forellensaison an der Aare ihre Köder auswerfen, könnte man(n) annehmen, der Fluss ist auch leer... Wie wir zum Glück alle Jahre wieder feststellen können, ist dem nicht so. Und dass es Momente im Leben gibt, von welchen man(n) immer träumt, die Träume jedoch nie wahr werden, das ist zum Glück auch nicht so

Nach einer klassischen Eröffnungsnullrunde am Vortag stelle ich den Wecker auf 05.30 Uhr, neuer Tag, neues Glück. Der Wecker meldet sich, aufstehen unmöglich. Am Vortag mit wenig Schlaf früh aufgestanden und dann am Abend noch das traditionelle THc-Fario-Eröffnungsapèro, zuviel des Guten, der Geist steht auf, der Körper bleibt liegen... Um 07.30 erhebt sich dann auch der Körper, und mit vereinten Kräften schaffen es Körper und Geist nach zwei Kaffee an die Aare, dies in Form eines fischenden Salmottis... Was nun folgte, war ein ganz anderer Traum, als derjenige, welcher vor ca. 120 Minuten mit brummendem Schädel geträumt wurde. Der erste Wurf, der erste Biss, und noch bevor ich Papp sagen konnte lag eine 47er Bachforelle vor mir. Nun war ich definitiv wach und very häppy, mal mit dem 1. Wurf eine schöne Bafo zu finden.

 47er

Kurze Meditationspause mit Dankeslied summen für den allmächtigen Petri, der du bist im Wasser. Fisch versorgen, Rute wieder zur Hand und Wurf Nummer zwei fliegt durch die Luft. Absinken lassen, Schnur spannen, da hält was entgegen. Gleich nach dem Absinken ein Hänger? Leicht anheben um zu lösen und ab ging die Post, der Hänger zog flussaufwärts. Ich konnte es nicht glauben, zweifelte an meiner Geistesgegenwart, jedoch war es nun nicht mehr zu ändern, zweiter Schuss, zweiter Volltreffer... Ein 60er Bafo-Brummer erhörte mein gesummtes Loblied und kam zu mir! 2x Auswerfen = 1.07 Meter Farioooo!

 60er

Hätte ich mir selber bis Gestern noch so ne Geschichte erzählt, ich hätte es mir selber nicht geglaubt, typisches Räubergschichtli... Heute jedoch war wieder mal alles anders, angenehm anders. Um 8.00 Uhr das Fahrrad am Wegrand abgestellt und abgeschlossen, um 08.45 das Fahrrad wieder aufgeschlossen, ich hätte es gar nicht abschliessen müssen, ich stand von der ersten bis zur letzten Minute daneben. Zum Glück weiss man(n) nicht alles was kommt zum Voraus...

Petrigruss und Prost, Salmotti...

Duo